Das „Theaterlabor" der GGP-Gruppe beim 31. Theaterfestival in Frankfurt (Oder)

„Auf den Hund gekommen - sind wir noch lange nicht“

 

Wir beraten Sie gern

Unseren ambulanten Pflegedienst finden Sie im Rostocker Nordwesten, in Warnemünde und Diedrichshagen. Wir beraten Sie gerne zu allen Pflegeleistungen und stehen Ihnen und Ihren Angehörigen helfend zur Seite.

Ein Jahr ist wieder vergangen und es fühlt sich an, wie das Letzte. Das 31. Theaterfestival in Frankfurt an der Oder wieder online.

Dennoch gespielt wird weiter und wieder weltweit. London, Warschau, Neu Delhi, Vilnius usw.

Das Thema - Grundthema ist „Grenzgänger“ im weitesten Sinn.

Die Treffen via Monitor sind wieder herzlich, fröhlich und traurig. Das Gegenüber fehlt, die Berührungen, das Lachen und vor allem aber das vermischte Arbeiten sind in diesem Jahr nicht möglich. Es wird aber auch nach neuen Formen der Arbeit gesucht, Kombinationen aus live spielen bzw. proben mit auf die Bühnen gestreamte Figuren aus der Ferne, aus einem anderen Land und dieses zeitgleich an verschieden Orten der Welt.

Das Theaterlabor hat 50 Mio. mal so nebenbei gewonnen. Freude, Misstrauen, Wünsche usw. kommen auf. Eigentlich toll, aber auch Problembeladen. Entstanden ist ein Stückchen von 9 min Länge. Hauptaugenmerk lag bei den Aufnahmen auf Sprache, auf dem Gesicht. Dieses Vorhaben ist gelungen. So auch die Kommentare der Spieler aus den anderen Ländern.

Seit 2017 schon tragen wir das Theaterlabor der GGP-Gruppe in die Welt hinaus, mit Erfolg und der Anerkennung einer harten Arbeit und einer sehr guten Qualität.

Das Stück des Theaterlabors wurde am 10.06.2021 um 19 Uhr online aufgeführt und kann unter folgendem Link komplett angesehen werden: Theaterlabor der GGP-Gruppe - Auf den Hund gekommen

Zum Festival:
Die 31. Theatertage „Junges Theater“ der Stadt Frankfurt (Oder) unter dem Thema „Grenzgänger“ und das Schultheaterfest der Uckermärkischen Bühnen Schwedt finden gemeinsam vom 9.-16.Juni 2021statt. Die Theatertage sind ein inklusives Theaterfestival, welches jährlich durch das Theater Frankfurt/Theater im Schuppen e.V. organisiert wird.  Neben Kinder- und Jugendgruppen der Stadt nehmen professionelle Gruppen aus dem In- und Ausland sowie Menschen mit psychischen und physischen Beeinträchtigungen teil. Die Gruppen präsentieren ihre Projekte an verschiedenen Orten der Stadt und erarbeiten in gemeinsamen Werkstätten ein themenbezogenes Abschlussprojekt.  Das Festival ist für alle Interessierten offen, der Eintritt basiert auf Spendenbasis.
Mehr Informationen und weitere Stücke finden Sie hier: http://www.theater-ff.de

 

 

 

zurück